Clemens Brentano


Abendständchen
Abschied dem Jahr 1834
Abschied vom Rhein
Am Ufer bin ich gangen
Als mir dein Lied
Brautgesang
Dein Lied erklang
Die Rose blüht
Die Welt war mir zuwider
Draus bei Schleswig
Die Nachtigall
Einsam will ich untergehn
Ein Fischer sass
Es war einmal die Liebe
Frühling soll mit süssen Blicken
Ich wohnte unter vielen Leuten
Hörst Du wie die Brunnen rauschen?
Liebesnacht im Haine
Lorelay
Nun gute Nacht, mein Leben
O kühler Wald
Sprich aus der Ferne
Was reif in diesen Zeilen steht
Wenn ich ein Bettelmann wär
Wie sich auch die Zeit will wenden
Weihnachtslied
Wiegenlied
Wenn die Sonne weggegangen

 

*1778 † 1842

Brentano